Wirkstofflexikon INCI



A

ALGIN
Algen können aufgrund ihrer Inhaltsstoffe (u. a. Alginsäure) sehr klare, stabile Gele bilden. Zu­dem wirken sie auf der Haut als Filmbildner, wobei jedoch die Schweißabsonderung kaum behindert wird. Algin wird aus Braunalgen ge­wonnen (siehe auch: Braunalge).

ALLANTOIN
Ist ein Produkt des Eiweißstoffwechsels, es kommt aber auch in der Natur, z. B. in der Bein­wellwurzel, Roten Rüben und Weizenkeimen vor. Allantoin beschleunigt die Zellerneuerung und besitzt eine ausgezeichnete Hautverträg­lichkeit. Raue, rissige Haut wird glatter, zarter und geschmeidiger, zudem wirkt Allantoin haut­beruhigend.

ALOE VERA (ALOE BARBADENSIS LEAF EX­TRACT)
Aloe Vera-Extrakt für die kosmetische Anwen­dung wird aus den Blättern der kaktusähnli­chen Wüstenpflanze gewonnen, die bereits die Indianer vor mehr als 1000 Jahren zu schätzen wussten. Sie enthält eine Vielzahl an Inhaltsstoffen wie Aminosäuren und Zu­ckerverbindungen, Mineralien, Enzyme und Vitamine. Aloe Vera wirkt kühlend, stark feuch­tigkeitsspendend, hautberuhigend und glät­tet zudem die Haut. Außerdem werden die natürlichen Regenerationsprozesse der Haut angeregt. After Sun-Produkte enthalten oftmals Aloe Vera, da sie nach zu viel Sonnengenuss die entzündlichen Prozesse in der Haut positiv beeinflusst.

AMARANTHÖL (AMARANTHUS CAUDATUS (AMARANTH) SEED OIL)
Die Heimat des Amaranth liegt in Zentral- und Südamerika, wo es von den Inkas und Azteken als ‚heiliges Korn“ verehrt wurde. Die Urvölker führten ihre gute Gesundheit darauf zurück, dass Amaranth zu ihren Hauptnahrungsmitteln zählte. Wegen des weltweit steigenden Bedarfs an Amaranth wird das Inkakorn, das botanisch zur Gattung Amaranthus gehört, heute fast weltweit überall dort angebaut, wo es ein gemäßigtes Klima erlaubt. Es zählt zu den so genannten Pseudogetreiden und ist glutenfrei. Darunter versteht man Körner, die getreide-ähnlich verwendet werden, im botanischen Sinne aber nicht in diese Pflanzenfamilie fallen. Amaranthöl wird aus den Körnern gewonnen und hat einen hohen Gehalt an Squalen und Vitamin E. Aufgrund seiner speziellen Zusammensetzung dient es der Erneuerung des Schutzfilmes der Haut und hilft bei der Hautregeneration. Der Zellschutz wird aktiviert, Feuchtigkeit gespeichert, die Haut beruhigt und gepflegt, elastisch und seidig gehalten. Auch Hauttrockenheit wirkt es entgegen.

AMINOSÄUREN
Aminosäuren sind unerlässliche Bausteine für Eiweißstoffe (Peptide, Proteine, Enzyme). Einige haben feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, während andere für die Bildung von Keratin und Collagen unerlässlich sind.

ANANAS-EXTRAKT (ANANAS SATIVUS FRUIT EXTRACT)
Spendet der Haut Feuchtigkeit und versorgt sie mit wichtigen Enzymen, Mineralstoffen und Vitaminen (A,B,C), die die Zellregeneration ankurbeln. Das enthaltene Bromelain wirkt zudem gegen entzündliche Prozesse in der Haut. Milde Fruchtsäuren bekämpfen Unreinheiten und kleine Linien und Fältchen und sorgen so für einen klaren, reinen Teint voller Frische.

APFELSÄURE (PYRUS MALUS (APPLE) FRUIT EXTRACT)
Natürliche Apfelsäure stabilisiert den natürlichem Säureschutzmantel der Haut. Dadurch erreicht man eine intakte Hautbarriere. Das Hautbild wird verfeinert und die Haut fühlt sich weich um zart an.

ARGIRELINE® (ACETYL HEXAPEPTIDE-3)
Ist ein synthetisch entwickeltes Hexapeptid, das ist ein Eiweiß mit sechs Aminosäuren. Es ist eine sicherere und mildere Alternative zum Botulinum Toxin (Botox). Zudem wirkt es hautglättend, wobei die Haut weniger irritiert wird und die toxischen Wechselwirkungen unterbleiben.

ATLANTIKALGEN-EXTRAKT (CODIUM TOMENTOSUM EXTRACT)
Algenextrakte sind reich an Mineralstoffen und Vitamin B und C, sie wirken in höheren Konzentrationen hautglättend. Dank der wasserbindenden Eigenschaften des Algenextraktes werden andere Feuchthaltefaktoren unterstützt. Es glättet die Hornschicht und macht sie geschmeidiger.


B

BALLONREBEN-EXTRAKT (CARDIOSPERMUM HALICACABUM EXTRACT)
Wirkt gegen juckende, allergische und entzündliche Hautausschläge. Bereits irritierte und gereizte Haut wird geschützt.

BERUHIGUNGSKOMPLEX AUS AMINOSÄUREN
Beruhigt Irritationen, bekämpft Rötungen und mindert Juckreiz. Der Komplex besteht aus den Aminosäuren Glycin, Glutamin, Alanin, Asparagin.

BETAIN (BETAINE)
Betain, auch unter den Namen Trimethylglycin oder Glycinbetain geläufig, ist ein Aminosäurederivat, das als Nebenprodukt der Zuckerproduktion u. a. aus der Melasse der Zuckerrübe (Beta vulgaris, daher »Betain«) gewonnen wird. Betain ist ein sekundärer, polarer Pflanzenstoff, der in vielen Wildpflanzen vorkommt und bei der Oxidation von Cholin entsteht. Daneben findet man es in erhöhten Konzentrationen auch in Krusten- und Schalentieren wie Krebsen und Muscheln. Als so genanntes »kompatibles Solut« erhöht es die Salz- und Dürretoleranz von Pflanzen und schützt ihre Zeltproteine vor Denaturierung. Kompatible Solute sind Substanzen, die von Zellen z. B. bei erhöhtem Salzgehalt der Umgebung produziert werden, um den osmotischen Druck innerhalb der Zelle auszugleichen und sie vor Schäden zu schützen.

BIENENWACHS (CERA ALBA (BEESWAX))
Bienenwachs wird durch Einschmelzen der entleerten Bienenwaben gewonnen. Es ist ein sehr gut hautverträgliches Wachs, welches schützende und pflegende Eigenschaften besitzt und eine exzellente Emulgierbarkeit aufweist.

BIOSACCHARIDE (GLYCOGEN)
Biosaccharide werden durch Extraktion aus Muscheln gewonnen. Sie steigern die Mechanismen der Haut, sich gegen äußere Einflüsse wie Strahlung, Temperaturunterschiede, Umweltverschmutzung zu wappnen. Weiterhin haben Biosaccharide einen positiven Einfluss auf die Feuchtigkeit und Glätte der Haut.

BISABOLOL
Ist ein Bestandteil des ätherischen Öles der Kamille. Es wirkt entzündungshemmend, besänftigend und beruhigend. Die hauptsächlichen Einsatzgebiete von Bisabolol sind Hautschutz-und Hautpflegemittel für die empfindliche und problematische Haut. Aufgrund seiner Stabilität und guten Verträglichkeit lässt sich Bisabolol darüber hinaus für Sonnenschutzpräparate und After-Sun-Kosmetika einsetzen.

BORRETSCHSAMENÖL (BORAGO OFFICINALIS SEED OIL)
Borretsch, auch als Gurkenkraut bezeichnet, ist eine Gewürz- und Heilpflanze, die ursprünglich im Mittelmeerraum beheimatet ist.  Borretschsamenöl enthält Linolensäure, Gamma-Linolensäure, gesättigte Fettsäuren und Ölsäuren. Es ist besonders durch den einzigartigen Erfolg bei Hautproblemen bekannt geworden. Es besitzt hautregenerierende Eigenschaften, strafft die Haut, fördert ihre Dichte und kann bei empfindlicher und trockener Haut usw. sehr gute Erfolge erzielen.

Brokkolisamenöl (BRASSICA  OLERACEA ITALICA (BROCCOLI) SEED OIL)
Brokkolisamenöl ist ein Multitalent in der kosmetischen Anwendung. Es erzeugt eine leichte Formulierung und erhöht den seidigen Schimmer der Haut. Es wird gern als nährendes, glättendes Öl verwendet (Silikoneffekt) – aber ohne zu glänzen!

BRAUNALGEN-EXTRAKT (FUCUS VESICULOSUS EXRACT)
Der Blasentang ist eine in der Nord- und Ostsee weit verbreitete Braunalge. Der enthaltene Polysachharid-Aminokomplex fördert die Geschmeidigkeit der Haut und verbessert ihr Erscheinungsbild.


C

CELL ACTIVE®-FORM (CHLORELLA VULGARIS/LUPINUS ALBUS PROTEIN FERMENT GARCINIA MANGOSTANA PEEL EXTRACT, PYRUS CYDONIA SEED EXTRACT)
Der Wirkstoffkomplex besteht aus dem Extrakt von Quittensamen, Proteinen aus der Grünalge und weißer Lupine, sowie Mangostan-Extrakt (tropischer Baum, dessen Früchte reich an Antioxidantien sind). Der Komplex polstert die Haut auf, dadurch dass Lipide in die Haut eingelagert werden. Somit erhöht sich der Lipidgehalt der Haut und die Barrierefunktion. Die Elastizität der Haut wird verbessert und deren Oberfläche geglättet. Das Volumen der Haut wird erhöht, wodurch die Haut praller und voller wirkt.

CENTELLA ASIATICA (CENTELLA ASIATICA EXTRACT)
Tigergras ist in Ostafrika und Südostasien beheimatet. Nach einer Legende wälzten sich in dieser Pflanze verletzte Tiger, um die Heilung ihrer Wunden zu beschleunigen. Tigergras soll die Produktion von Collagenfasern regulieren und das Bindegewebe festigen sowie der Haut Feuchtigkeit spenden.

CERAMIDE
Ceramide sind Hautlipide. Es sind wichtige Lipide der epidermalen Schutzbarriere, weil sie die Hornzellen zusammen halten, wie der Mörtel die Backsteine. Dadurch erhält die Haut ihre glatte, intakte Oberfläche und wird vor Wasserverlust geschützt. Ceramide werden in Hautpflegemitteln eingesetzt, um den Feuchtigkeitsverlust der Epidermis zu verringern.

CLEOMILK® (SESAMUM INDICUM (SESAME) SEED OIL (AND) AQUA (AND) GLYCERIN (AND) SUCROSE STEARATE (AND) GLYCERYL CAPRYLATE (AND) NIGELLA SATIVA SEED OIL (AND) XANTHAN GIJM (AND) ALOE BARBADENS1S LEAF JUICE POWDER (AND) CITRIC ACID (AND) TOCOPHEROL (AND) HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL (AND) PANISIC ACID)
Rohstoffkomposition nach dem Konzept der natürlichen Milch. Hauptbestandteile sind Schwarzkümmel, Sesamöl und Aloe Vera Saft. Senkt den Feuchtigkeitsverlust, wirkt rückfettend, verstärkt den natürlichen Wasserspeicher der Haut. Beschleunigt die Wiederherstellung der Hautbarriere.

COLLAGEN /-FASERN (COLLAGEN, SOLUBLE COLLAGEN)
Das Eiweiß-Collagen ist einer der wichtigsten Bestandteile unserer Haut. Es hat seilartige Strukturen, die sich zu Fasern mit extrem hoher Festigkeit vernetzen. Dieses Fasernetz ist das Stützgerüst unseres Bindegewebes, das die Haut straff und elastisch macht. Collagen wird in der Lederhaut gebildet. Dabei werden ältere Fasern laufend durch neue ersetzt. Im Laufe der Hautalterung lässt die Produktion neuer Fasern nach. Der Collagenbestand schrumpft. Collagenhaltige Cremes bilden auf der Haut einen Film, der den Feuchtigkeitsverlust verringert und verloren gegangene Feuchtigkeit zurückgibt. Gleichzeitig regen Collagencremes die hauteigene Regenerationsfähigkeit an. Die Hautoberfläche erscheint glatter und geschmeidiger.

COLLAGEN BOOSTER (HYDROLYZED WHEAT PROTEIN, HYDRLLYZED SOY PROTEIN, TRIPEPTIDE-1 PSEUDOALTERMONAS FERMENT EXTRACT, TRIPEPTIDE-10, CITRULLINE)
Dieser neue Wirkstoffkomplex besteht aus Proteinen, Tripeptiden und Glycoproteinen. Mit diesem Booster wird die Synthese von Collagen Typ I, III, und IV angeregt. Er dient desweiteren zur Kontrolle der Collagenfaseranordnung und ihrer Verteilung in der Haut. Dieser Booster hemmt die altersbedingte enzymatische Zerstörung der Collagenfasern. Weizenproteine sind ein wichtiger Bestandteil des Collagen Boosters. Gewonnen werden diese aus Weizenkörnern. Das Wasserbindevermögen der Haut wird verbessert. Die Haut wird beruhigt und das Hautrelief verfeinert.

COLLAXYL CLX (AQUA (AND) BUTYLENE GLYCOL (AND) HEXAPEPTIDE-9)
Synthetisches Peptid, stabiles Kollagen, das die Synthese der extrazellulären Matrix fördert. Somit verbessert es die Regeneration der Haut, steigert die Kollagensynthese und sorgt für eine maximale Falten-Reduktion.

CRANBERRY-FRUCI-ETEXTRAKT (VACCINUM MACROCARPON (CRANBERRY) FRUIT EXTRACT
Der Fruchtextrakt enthält AHA-Säuren, Vitamin C und Taninne. Die AHA Säuren wirken anti-bakteriell und keratolytisch. Vitamin C vitalisiert, tonisiert und wirkt als Antioxidans. Tannin wirkt adstringierend.

CUPUACU-BUTTER (THEOBROMA GRANDIF-LORUM SEED BUTTER)
Die Cupuacu-Pflanze gehört zur Familie der Kakaopflanzen. Die Butter wird aus den Samen der Frucht gewonnen. Sie besteht hauptsächlich aus Triglyceriden mit einer ausgewogenen Verteilung von gesättigten und ungesättigten Fettsäuren. Daraus ergibt sich ein niedriger Schmelzpunkt bzw. ein pflegendes, zartschmelzendes Hautgefühl. Cupuacu-Butter hat ein ausgezeichnetes Wasserbindevermögen und damit eine stark feuchtigkeitsspendende Wirkung.

COENZYM Q 10 (UBICHINONE)
Wirkstoffkomplex aus Coenzym Q10 (Ubichinon) und Phosphatidylcholin (Lecithin) in wässriger Emulison. Herkunft: Coenzym Q10 wird durch Fermentation gewonnen. Es werden keine Ausgangsmaterialien tierischen Ursprungs verwendet. Eigenschaften: Die Emulsion stabilisiert Coenzym 010 und transportiert den Wirkstoff in optimaler Weise in die Hornschicht. Katalysator für die Energieversorgung in der Zelle. Coenzym Q10 wird insbesondere in Cremes für die reife Haut in Kombination mit den Vitaminen A und E eingesetzt. Es verstärkt die Wirkung dieser Vitamine und die antioxidative Kapazität der Epidermis. Ein Schutz gegen oxidative UVA-Effekte ist beschrieben.


D

DAMASZENERROSE (ROSA DAMASCENA FLOWER)
Eingesetzt als Parfümöl. Zuchtform der Rose mit schwerem betörendem Duft aus Kleinasien. Mit den Kreuzrittern kam sie im 13. Jhd. nach Europa.

DEFENSIL® (OCTYLDODECANOL (AND) ECHIUM PLANTAGINEUM SEED OIL (AND) HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL UNSAPONIFIABLES (AND) CARDIOSPERMUM HALICACABUM FLOWER/LEAF/VINE EXTRACT (AND) TOCOPHEROL)
Komsposition aus Ballonrebe, Echiumöl und unverseifbaren Anteilen des Sonnenblumenöls. Schützt beanspruchte und irritierte Haut. Juckreizlinderne Eigenschaften.

DERMACLEAR
Pflanzlicher Wirkstoff mit Kamille, Melisse, Salbei, Rosskastanie, Brennnessel, Schachtelhalm, Rosmarin und Huflattich.
KAMILLE: Die Inhaltsstoffe der Kamille wirken hautberuhigend und entzündungshemmend.
MELISSE: Extrakte aus den Blättern wirken wegen ihres Gehaltes an ätherischem Öl beruhigend.
SALBEI: Ist reich an ätherischen Ölen. Bereits im alten Rom benutzte man die Blätter arzneilich. Der Name der Pflanze spricht die segensreiche Wirkung an: Er ist vom lateinischen salvus = heil, wohlbehalten abgeleitet. Der römische Autor Plinius d.Ä. (79 nach Chr. verstorben), bekannt als Verfasser der „Naturalis historia“, erwähnt Salvia, und es ist sehr wahrscheinlich, daß er damit das Heilkraut Salvia officinalis meinte. Der Beiname „herbe sacra“, heiliges Kraut, zeugt von der Wertschätzung, die dem Kraut entgegengebracht wurde. Die Benediktiner haben die Salbeipflanze vermutlich schon im 6. Jahrhundert nach Mitteleuropa gebracht und in ihren Klostergärten angebaut. Karl der Große spricht von Salvia im “Capitulare de villis“. Er riet, Salbei an der günstigsten Stelle des Gartens zu ziehen. Von alters her wird die keimhemmende, entzündungswidrige und adstringierende Wirkung der Pflanze geschätzt. Äußerlich angewendet wirkt Salbei adstringierend und keimtötend.
ROSSKASTANIE: Die Extrakte wirken adstringierend, entzündungshemmend und durchblutungsfördernd.
BRENNNESSEL: Wirkt entzündungshemmend und abschwellend.
SCHACHTELHALM (Zinnkraut): Bereits im Altertum wurde der Schachtelhalm als Lieferant von Kieselsäure geschätzt, Dioskurides griech. Arzt, (1 . Jahrhundert) lobt seine blutstillende Kraft. Als Heilpflanze einige Zeit mehr oder weniger vergessen, wurde er lange Zeit vor allem als Reinigungsmittel für Zinn verwendet. Er macht die Haut samtig und geschmeidig, hilft bei müder und reifer Haut, wirkt adstringierend und straffend.
ROSMARIN: Die aromatischen Extrakte wirken antioxidativ, entzündungshemmend, belebend und antibakteriell.
HUFLATTICH: Wirkt entzündungshemmend und reizlindernd.


E

ECHINACEA-EXTRAKT (ECHINACEA PURPUREA EXTRACT)
Extrakt aus den Wurzeln, Blättern und Kraut des Echinacea, auch Sonnenhut genannt. Echinacea kommt ursprünglich aus Nordamerika und gilt als alte Indianerpflanze. In Pflegeprodukten eingesetzt regt es die Fibrolastentätigkeit an, wirkt stoffwechselfördernd und unterstützt die Schutzfunktion der Haut und stärkt ihr Immunsystem.

ECHIUMÖL (ECHIUM PLANTAGINEUM SEED OIL)
Der hohe Anteil an Stearidonsäure wirkt entzündungshemmend, schützt und pflegt die Hautbarriere.

ECTOIN
Ist ein Naturstoff. Es wird u. a. von salzliebenden Bakterien gebildet. Diese schützen sich so vor extremen Umweltbedingungen, wie z. B. starken Temperaturschwankungen, hoher Salzkonzentration, Austrocknung oder UV-Strahlung. In der Kosmetik eingesetzt wirkt es zellschützend, beruhigend, barriereregulierend und verbessert die langfristige Feuchtigkeitsversorgung.

ELASTIN (HYDROLYZED ELASTIN)
Elastin ist ein Strukturprotein und der Hauptbestandteil der elastischen Fasern des Bindegewebes. Durch die Herstellung von löslichem Elastin (INCI-Bezeichnung: Hydrolyzed Elastin) wird es geeignet für die Verwendung in Kosmetik. Es wirkt glättend und verringert die Rauigkeit der Haut, gleicht Unregelmäßigkeiten aus.


F


G

GAMMA ORYZANOL (ORYZANOL)
Ist ein Inhaltsstoff des Reiskorns und hat die Eigenschaft eines natürlichen Lichtschutzfilters. Gamma-Oryzanol wird in Kosmetikprodukten wegen seiner antioxidativen Wirkung eingesetzt.

GATULINE EXPRESSION (ALCOHOL (AND) WATER (AND) ACMELLA OLERACEA EXTRACT)
Ist ein innovativer pflanzlicher Wirkstoffkomplex aus der „Acmella Oleracea“, der Parakresse, die auf Madagaskar als Gewürz bzw. Betäubungsmittel genutzt wird. Der Wirkstoffkomplex zeigt einen Botox-ähnlichen Effekt, da durch ihn die Intensität der Muskelkontraktion reduziert wird. Dadurch werden wiederum Mimikfalten und Linien entspannt. Bei regelmäßiger Anwendung können Mimik-Falten sogar längerfristig gemildert werden.

GATULINE® IN-TENSE (CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE (AND) SPLILANTHES ACMELLA FLOWER EXTRACT)
Gatuline® In-Tense stimuliert die Zellkommunikation, reorganisiert und schützt die Collagenfasern. Dies hat einen natürlichen Lifting- und Glättungseffekt und reduziert sichtbar tiefe Falten.

GLYCERIN (GLYCEROL) (GLYCERIN)
Glycerin ist ein einfacher, dreiwertiger Alkohol, der in der Natur vor allem als Bestandteil von tierischen und pflanzlichen Fetten vorkommt, es wird daraus bei der Verseifung gewonnen. Glycerin ist farb- und geruchlos, schmeckt süß und ist von sirupartiger Konsistenz. Es ist ein ausgezeichneter Feuchtigkeitsspender. Es dient auch als Feuchthaltemittel und verbessert die Streichfähigkeit von O/W-Emulsionen (Öl in Wasser-Emulsionen). Auch auf der Haut wirkt Glycerin befeuchtend und unterstützt somit den hauteigenen Feuchtigkeitshaushalt. Die dem Glycerin oft nachgesagte hautreizende Wirkung tritt nur bei sehr hohen Konzentrationen auf.

GLYCOLSÄURE (GLYCOLIC ACID)
Der Glattmacher wird aus Zuckerrohr gewonnen, seine Moleküle sind besonders klein, können tiefer in die Hautschichten eindringen und stärken das gesamte Stützgeflecht in der Haut, sie stimulieren die Fibroblasten und steigern die Collagenbildung.

GLYCOPEPTIDE
Sind sogenannte Eiweißzucker, da sie in einem Molekül sowohl Eiweiße als auch Zucker enthalten. Sie wirken feuchtigkeitsspendend.

GLYKOPROTEINE
Sind eine große Gruppe weit verbreiteter organischer Verbindungen. Sie setzen sich aus kohlenhydrathaltigen Eiweißstoffen zusammen. Glykoproteine die aus Molke gewonnen werden und eine hohe Wasserlöslichkeit besitzen, werden in Kosmetik, speziell in Gesichts- und Körperlotionen, als feuchtigkeitsbewahrende Komponente eingesetzt.

GRANATAPFEL-FRUCHTEXTRAKT (PUNICA GRANATUM FRUIT EXTRACT)
Der Granatapfel ist die Frucht eines kleinen Baumes, der schon im Garten Eden geblüht haben soll. Seit frühester Zeit liefert der Granatapfel Heilmittel, einen Farbstoff wie auch einen erfrischenden Fruchtsaft. Aus der gelbroten, ledrigen Fruchtschale wird ein Extrakt gewonnen, der adstringierende und antioxidative Eigenschaften hat. Dieser Extrakt ist reich an Vitamin C, Calcium und Kalium.

GRÜNALGE (CHLORELLA VULGARIS EXTRACT)
Chlorella vulgaris ist eine einzellige Grünalge. Sie kommt in stehenden und Fließgewässern, sowohl in Süß- als auch Brackwasser vor, findet sich aber auch an festen Oberflächen. Sie ist weltweit verbreitet. Wirkt in Kosmetik feuchtigkeitsspendend und regenerierend.

GOLD
Gold hat eine beruhigende und darüber hinaus kühlende Wirkung. In Kosmetikprodukten eingearbeitetes Gold wirkt nicht nur beruhigend, sondern lässt das Hautbild jünger erscheinen, da das Licht an der Hautoberfläche gebrochen wird. Feinste Goldpartikel legen sich auf die Hautoberfläche und verleihen der Haut eine jugendlich gesunde Ausstrahlung.

GRANATAPFEL-EXTRAKT (PUNICA GRANATUM PERICARP EXTRACT)
Der Granatapfelbaum, auch Grenadine genannt, ist eine uralte Kulturpflanze, deren Ursprung in Asien liegt. Auch im Garten Eden soll dieser Baum schon geblüht haben. Seit frühester Zeit liefert er Heilmittel, einen Farbstoff, sowie einen erfrischenden Fruchtsaft.
Aus der gelbroten, ledrigen Fruchtschale wird der Extrakt für die Kosmetik gewonnen, der reich an Vitamin C, Calcium und Kalium ist. Er ist hervorragend geeignet für trockene, reife und beanspruchte Haut. Er bewahrt die Elastizität und Festigkeit der Haut, ist zellrevitalisierend, kräftigend und schützend.

GRANATAPFELÖL (PUNICA GRANATUM OIL)
Die wirksamen Inhaltsstoffe des Granatapfels: Die hohe Konzentration von der exklusiv im Granatapfel vorkommenden Fettsäure, der Gamma-Linolensäure, einer Form der für den menschlichen Körper essentiellen Linolensäure. Das Granatapfelkernöl ist besonders reichhaltig an der im Pflanzenreich hier einmalig vorkommenden Gamma-Linolensäure. Davon enthält das Öl über 60%. Weiterhin enthält Granatapfelöl die Mineralstoffe Kalium, Kalzium und Eisen. Die Haut erfährt Schutz vor schädlichen Radikalen, ergänzend wirken die Inhaltsstoffe hautberuhigend. Sie unterstützen die Regeneration der Haut und fördern ihre Elastizität.

GRÜNER TEE-EXTRAKT (CAMELLIA SINENSIS EXTRACT)
Als Grünen Tee bezeichnet man unfermentierte Teeblätter. Grüner Tee enthält Polyphenole, sogenannte „Tannine“, die entzündungshemmend wirken und Radikalfänger-Eigenschaften aufweisen.

GSL (GLYCOSPHINGOLIPIDE)
GSL (Glycosphingolipide) sind Ceramide, die Kohlenhydrate enthalten. Sie kommen natürlich in der Haut vor und werden in der Kosmetik als Emulgatoren eingesetzt. Sie wirken feuchtigkeitsspendend und können als Träger für wasserlösliche Wirkstoffe (z. B. Collagen) dienen, damit diese in fetthaltige Schichten eingebaut werden können.

GUARANA-EXTRAKT (PAULINA CUPANA)
Alexander von Humboldt (1769-1859), deutscher Naturforscher, war der Erste, der Guarana mit nach Deutschland brachte. Die Ureinwohner am Amazonas kennen und nutzen es wegen seiner belebenden und erfrischenden Wirkung seit Jahrtausenden. Der Guaranasamen ist reich an Fett, Stärke, Eiweiß, Kohlenhydraten, Mineralien und ungesättigten Fettsäuren. Außerdem enthält Guarana 4-5% Guaranin, das als das stärkste natürlich vorkommende Koffein bekannt ist. Der Koffeingehalt des Guaranopulvers ist etwa doppelt bis dreifach so hoch wie bei Kaffee. Durch diesen hohen Anteil an Koffein steigert es die lokale Durchblutung und unterstützt den Abtransport von Schlackenstoffen in der Haut.


H

HAFER-EXTRAKT (AVENA SATIVA OAT KER-NEL EXTRACT)
Wässrig-glykolischer Auszug aus Hafer mit wertvollen Bestandteilen, wie Kieselsäure, Flavonoide, Avenacin und Saponine. Hafer-Extrakt besitzt neben seiner weichmachenden Wirkung auf der Haut auch noch stimulierende, tonisierende und beruhigende Eigenschaften.

HAFERKERNMEHL (AVENA SATV1A (OAT) KERNEL FLOUR)
Feines, pulverförmiges Hafermehl, reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Reizlindernd und Juckreiz stillende Eigenschaften.

HAFERPROTEINE siehe -> Reduktine®

HAGEBUTTENKERNÖL siehe -> Wildrosenöl

HAMAMELISEXTRAKT / WASSER (HAMAMELIS VIRGINIANA WATER) BZW. (HAMAMELIS VIRGINIANA (WITCH HAZEL) EXTRACT
7 Meter hoher immergrüner Strauch aus Nordamerika. Hamamelis zeichnet sich durch einen hohen Gerbstoffanteil aus. Weiterhin hat Hamamelis entzündungshemmende, astringierende und tonisierende Eigenschaften. Das Hautbild wird verfeinert und gestrafft. Hamameliswasser wird durch Wasserdampfdestillation aus den frischen Blättern oder Zweigen der Zaubernuss gewonnen.

HEFE-EXTRAKT (HYDROLYSED YEAST PROTEIN)
Hefe-Extrakt wird zur Normalisierung der Talgsekretion bei unreiner Haut eingesetzt. Der hier eingesetzte Extrakt wird durch Zugabe von Vitaminen der B-Gruppe in seiner Wirkung unterstützt. Repariert die Feuchtigkeitsbarriere der Haut, indem es die Funktion natürlicher Lipide in der Hautoberfläche optimiert.

HIBISCUS-EXTRAKT (HIBISCUS ESCULENTUS SEED EXTRACT)
Der Hibiskus-Extrakt wird aus den Samen der Hibiskuspflanze gewonnen. Dieser Wirkstoff hat sehr gut pflegende, entspannende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Zudem hat er einen revitalisierenden und regenerierenden Effekt.

HONIG-EXTRAKT (MEL EXTRACT)
In der naturkosmetischen Anwendung wird Honig bei trockenen, eingerissenen Lippen empfohlen und zwar aufgrund seiner stark glättenden und feuchtigkeitsspendenden Wirkung. Zudem wirkt Honig leicht anregend, der sprichwörtliche rosige, gesunde Teint ist das sichtbare Ergebnis. Das macht ihn zum idealen Wirkstoff bei trockener, anspruchsvoller Haut, die einen neuen Impuls braucht. Gewonnen wird der Extrakt aus der Honigwabe. Er ist u. a. reich an Aminosäuren und Vitaminen.

HYALURON-COLLAGEN-BOOSTER
Ein spezieller Booster pusht die Synthese von hautidentischen Stoffen wie Hyaluronsäure, Elastin und Collagen. Grundlage sind sog. Biotech-Oligosachharide. Mit Hilfe biotechnologischer Methoden werden sie aus Bakterienkulturen gewonnen. Sie erwiesen sich in wissenschaftlichen Studien als wahre Allroundwirkstoffe im Kampf gegen die Hautalterung. Sie steigern nachweislich den Gehalt an Hyaluronsäure, Laminin und Elastin. Laminin ist ein strukturgebendes Protein, das für eine optimal funktionierende dermo-epidermale Verbindungszone notwendig ist. Durch diese wellenförmige Verbindung von Epidermis und Dermis wird die Reißfestigkeit des Hautgewebes gewährleistet. Eine gesteigerte Elastinsynthese führt wiederum zu einer Steigerung von Geschmeidigkeit und Elastizität der Haut. Darüber hinaus konnte ebenfalls eine Stärkung der epidermalen Hautschutzbarriere nachgewiesen werden.

HYALURON-ELASTIN BOOSTER
Grundlage dieses Boosters ist ein sog. „Vektorisiertes Tripeptid“. Peptide fungieren als zelluläre Botenstoffe und regen die Synthese von wichtigen Matrixbestandteilen wie Hyaluronsäure und Collagen I an. Unter Matrix versteht man den interzellulären Raum zwischen den Zellen, der aus Grundsubstanz und Fasern besteht. Peptide sind hydrophil und können von daher nicht so gut die Hautbarriere durchdringen. Sie werden daher an eine lipophile Fettsäure angekoppelt, um sie dadurch zielgerichtet in die Tiefe zu schleusen. Dort binden sie sich an Rezeptoren auf der Oberfläche der Fibroblasten und lösen hierdurch im Inneren der Zelle die Synthese der wichtigen Matrixsubstanzen Fibroblasten wie Hyaluronsäure, Collagen und z. B. Laminin aus.

HYALURONSÄURE (HYALURONIC ACID)
Die INCI-Bezeichnung der Hyaluronsäure nennt sich Sodium Hyaluronate (Natriumsalz der Hyaluronsäure). Sie wird biotechnologisch durch Mikroorganismen hergestellt. Charakteristisch ist ihr hohes Wasserbindevermögen. Dabei unterscheidet man je nach Größe der Teilchen 4 verschiedene Arten von Hyaluronsäure:
Hochmolekulare Hyaluronsäure (Sodium Hyaluronate)
Hyaluronsäure in hochmolekularer Form -auch langkettige Hyaluronsäure genannt- (MG 1500 -1800 kDa) dringt aufgrund ihrer Größe nicht in die Haut ein, sondern bildet einen wasserbindenden Film auf der Hautoberfläche, baut so Spannungszustände der Haut sofort ab und schützt vor dem Austrocknen.
Niedrigmolekulare Hyaluronsäure (Sodium Hyaluronate)
Die niedermolekulare oder kurzkettige Hyaluronsäure dringt aufgrund ihrer geringeren Größe in die oberen Schichten der Epidermis ein und füllt dort die Feuchtigkeitsdepots auf. Daneben zeigt diese Form der Hyaluronsäure auch biologische Aktivitäten: In in-vitro-Studien konnten an einer Zellkultur mit menschlichen Keratinozyten eine Stärkung der epidermalen Hautbarriere und der epidermalen Struktur nachgewiesen werden.
Liposomal verkapselte Hyaluronsäure (Sodium HyaIuronate)
Diese hochmoderne Hyaluronsäure enthält liposomal verkapseltes Natrium Hyaluronat (HA), das durch die Lipidbarriere in die tieferen Hautschichten transportiert wird. Dort entfaltet sie ihre wasserbindenden Eigenschaften, unterstützt die Zellmigration in der Haut und hat straffende Eigenschaften.
Quervernetzte Hyaluronsäure (Sodium Hyaluronate)
Ist die neueste Innovation in der Hyaluronsäure-Forschung. Sie wird ebenfalls biotechnologisch hergestellt, anschließend jedoch durch ein Spezialverfahren quervernetzt und in eine kugelige Form gebracht. Die Quervernetzung hat zum einen eine feuchtigkeitserhöhende Wirkung zur Folge und gleichzeitig resultieren bei dem Herstellungsprozess kleine Hyaluronsäurekügelchen. Diese kugelförmige Struktur ermöglicht das Ansammeln der quervernetzten Hyaluronsäure in den Hautfältchen und -linien. Diese werden somit aufgefüllt und wirken sichtbar gemildert.


I

ISOFLAVONE
Isoflavone sind Bestandteile von Pflanzen (meist gelber Pflanzenfarbstoff) sie wirken als Phytohormone und haben antioxidative Eigenschaften.

IRIS FLORENTINA-EXTRAKT (IRIS FLORENTINA ROOT EXTRACT)
Wird aus den Wurzeln der Florentiner Schwertlilie gewonnen. Spendet intensive Feuchtigkeit und schützt die Haut vor Wasserverlust. Iris-Isoflavone* stellen die Barrierefunktion der Haut wieder her. Dem Alterungsprozess der Haut, sowie dem enzymatisch bedingten Abbau von Kollagen und Elastin wird nachhaltig entgegengewirkt. Flavonoide haben darüber hinaus allgemein anti-oxidative Eigenschaften und aktivieren verschiedenste Zelltypen des Immunsystems. *Exkurs: Isoflavone sind gelblich gefärbte Flavonoide; Flavonoide der Überbegriff für die sog. Sekundäre Pflanzenstoffe in Form von Blütenfarbstoffen.


J

JOHANNISBROTBAUM (CERATONIA SILIQUA GUM)
Der Johannisbrotbaum, auch Karubenbaum genannt, ist ein immergrüner Baum, der im Mittelmeerraum und Vorderasien vorkommt. Er gehört zur Unterfamilie der Johannisbrotgewächse (Caesalpinioideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Johannisbrotkernmehl wird aus den Früchten des Johannisbrotbaumes gewonnen, ist viskositätsregelnd und wird als natürliches Verdickungsmittel in kosmetischen Mitteln verwendet. Es macht die Haut geschmeidig und bildet beim Auftragen einen zusammenhängenden Film auf Haut und Nägeln.

JOJOBAÖL / JOJOBAWACHS (SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL)
Trotz seines Namens ist Jojobaöl ein Wachs, das aus den Früchten (nussartige Samen) der amerikanischen Wüstenpflanze Jojoba gewonnen wird. Aufgrund seines Gehaltes an sehr vielen ungesättigten Wachsen (Wachse sind chemisch gesehen Fettsäureester mit Fettalkoholen, wobei Öle Fettsäureester mit Glycerin sind) ist Jojobawachs flüssig und sieht daher optisch wie ein Öl aus. Das praktisch geruchlose Öl ist nicht klebrig, leicht verteilbar und ausgezeichnet hautverträglich. Zudem ist es sehr pflegend und gibt ein seidiges Hautgefühl.


K

KAKAOBUTTER (THEOBROMA CACAO (CACAO) SEED BUTTER)
Kakaobutter ist ein reichhaltiger, hellgelber Balsam, der durch Pressung aus der Kakaobohne gewonnen wird. Kakaobutter verhindert den Verlust von Feuchtigkeit und wirkt besonders pflegend bei trockener Haut.

KAMILLE (CHAMOMILIA RECUTITA (FLOWER) EXTRACT)
Das ätherische Öl wird aus den Blütenköpfchen gewonnen. Es wirkt entzündungshemmend, besänftigend und beruhigend. Die Hauptbestandteile der Kamille sind das ätherische Öl, Bisabolol und das für die blaue Farbe verantwortliche Chamazulen .

KAOLIN
Kaolin ist feiner, eisenfreier, weißer Ton, der noch unzersetzte Feldspatteilchen enthält und auch zur Papierherstellung und Porzellanbereitung dient. Ein weiterer Bestandteil von Kaolin ist Kaolinit, ein Verwitterungsprodukt des Feldspat. Das natürliche, reine, wasserhaltige Aluminiumsilikat ist ein feines, weißes, sich weich und fettig anfühlendes Pulver, das häufig für Puder-Make-up genutzt wird. Es absorbiert das Hautfett, so das es mattierende Eigenschaften aufweist. Das Wort Kaolin wird von dem chinesischen Ortsnamen Gaoling (chin. g o I ng = hoher Hügel) abgeleitet. So heißt ein Ort in der Volksrepublik China, wo die „weiße Erde“, eben das eingedeutschte Kaolin, gefunden wurde.

KARITEBUTTER siehe -> Sheabutter

KAVIAR-EXTRAKT (ROE EXTRACT) BZW. (CAVIAR EXTRACT)
Kaviar wird gelegentlich „Schwarzes Gold“ genannt und wird aus verschiedenen Störarten gewonnen. Er enthält die wasserlöslichen Bestandteile von Fischrogen, hauptsächlich lösliche Proteine und Aminosäuren sowie Mineralstoffe und Vitamine. Die Aminosäuren beeinflussen den Zellstoffwechsel und den Feuchtigkeitshaushalt positiv und die Mineralien stärken und remineralisieren die Haut. Zudem wird die Bildung von Collagen stimuliert und dadurch der Alterungsprozess der Haut verlangsamt, die Zellfunktionen angeregt und das hauteigene Reperatursystem unterstützt.

KERATOLINE® (BACILLUS FERMENT)
Besonders mildes, hautschonendes, biotechnologisch hergestelltes Enzym mit keratolytischer Wirkung. Es löst auf sanfte Weise abgestorbene Hautschüppchen ohne den Schleifeffekt eines mechanischen Peelings. Überschüssiges Keratin wird abgebaut, die Haut kann sich schneller erneuern und erhält ein frisches, glattes Aussehen.

KOFFEIN (CAFFEINE)
Koffein kann entweder aus der Kaffeebohne oder dem Teestrauch (Camellia sinensis) ge-wonnen oder synthetisch hergestellt werden. In Wirkung und Verträglichkeit bestehen keine Unterschiede. In der Dermatologie ist Koffein als Wirkstoff schon lange bekannt: Es entwässert das Gewebe und aktiviert zugleich ein Enzym, das Fett spalten und abbauen hilft. Die Fettspaltung erfolgt über die Aktivierung des Enzyms Triacylglycerollipase, welches das Fett unter Abgabe von Wasser in Fettsäuren und Glycerin spaltet. Koffein wird in der Kosmetik in Hautpflegeprodukten eingesetzt, die eine straffende Wirkung haben, wie z. B. in Massageölen oder -cremes, aber auch in Produkten mit abschwellender Wirkung, wie z. B. Augencremes. In Haarshampoos und Haarwasser soll Koffein gegen Haarausfall wirken.

KORALLENALGEN-EXTRAKT (ALGAE (CO-RALLINA OFFICINALIS) EXTRACT
Die „Korallenalge“ ist seit langer Zeit als seltener Schatz des Meeres bekannt. Die kleine rosafarbene Alge konzentriert bis zu 200 000 mal die im Meerwasser vorkommenden Spurenelemente. Sie wirkt regenerierend, stabilisierend und versorgt die Haut mit Mineralien. Enthält Magnesium, Calcium, Zink, Mangan, Kupfer, Cobalt.

KORNBLUMENWASSER (CENTAUREA CYANUS FLOWER WATER)
Wird allgemein bevorzugt in Augenprodukten eingesetzt. Dem Wirkstoff werden zum einen beruhigende und feuchtigkeitsspendende, aber auch regenerative Eigenschaften zugesprochen. Neuere Studien belegen auch anti-oxidative Eigenschaften.


L

LAPPENTANG (PALMARIA PALMATA EXTRACT)
Es handelt sich hierbei um eine mehrjährige und essbare Pflanzenart innerhalb des Unterreichs der Rotalgen (Rhodoplantae) in der Gattung Palmaria. Er wird in Frankreich als „Dulce“, in Großbritannien und Irland als „Dulse“ bezeichnet. In Kosmetik wirkt der Extrakt schützend. Seine speziellen Aminosäuren regen die Sauerstoffversorgung der Haut an und schützen vor freien Radikalen. Das Hautbild kann nachhaltig verbessert werden.

LAVENDELÖL (LAVANDULA ANGUSTIFOLIA (LAVENDER) OIL)
Das ätherische Öl wird durch Wasserdampfdestillation aus der Blüte der Lavendelpflanze gewonnen. Es wirkt ausgleichend, entspannend, stärkend und aktivierend.

LECITHIN
Ist der wichtigste Vertreter der Phospholipide. Lecithin ist ein fettähnlicher Stoff mit emulgierenden Eigenschaften. Lecithine fördern die Resorption, Absorption und Penetration der Inhaltsstoffe, wirken erweichend und dienen der Entfettung der Haut. Aus speziellen Lecithinen werden Liposome hergestellt, die sehr kleine Transportmittel für wasserlösliche Wirkstoffe sind.

LIPIDE (GLYCOLIPIDS)
Unter Lipiden (lipos, lip(ar) = Öl, Fett, fettig/griech.) fasst man die verschiedenen Fette sowie die fettähnlichen Substanzen (früher: Lipoide) zusammen. Gemeinsam ist allen, zu den Lipiden zugehörigen Substanzen, dass sie lange, aliphatische (Bezeichnung für Kohlenwasserstoffverbindungen mit kettenförmiger Anordnung) Reste aufweisen. Diese sind für das lipophile (fettliebende) Löslichkeitsverhalten verantwortlich.

LIPOSOME (LECITHIN)
Bereits 1961 entdeckte ein englischer Forscher, dass bestimmte Moleküle, sogenannte Phospholipide, sich im Wasser zu Mikrokügelchen zusammenfinden können. Diese mikroskopisch kleinen Kügelchen, die kleiner als Bakterien sind, bestehen aus den gleichen Bestandteilen, aus der auch die Membranen der Hautzellen und das Hautsebum aufgebaut sind (Phosphatidylcholin). So können die Liposome in die Hornschicht eingeschleust werden und eingekapselte Wirkstoffe dahin gelangen, wo sie letztendlich wirken sollen. In den Liposomen lassen sich wasserlösliche Stoffe gut, öllösliche dagegen nur in sehr geringen Mengen verpacken.

LIPOSOMAL VERKAPSELTE FRUCHTSÄURE
Siehe zunächst Liposom. 
Der Begriff Fruchtsäuren ist ein Sammelbegriff für die in Obst vorkommenden organischen Aplpha-Hydroxy-Acids (AHA-Säuren). In MALU WILZ-Produkten sind Apfel-, Wein-, Zitronensäure sowie Glykolsäure enthalten. Während erstere große Moleküle haben und auf der Oberhaut wirken, dringt Glykolsäure in tiefere Hautschichten und stimuliert die Bildung von Collagen.

LOTUSBLÜTENEXTRAKT (NELUMBO NUCIFERA (LOTUS) FLOWER EXTRACT)
Lotus ist ein wichtiger Bestandteil der chinesischen Kräutermedizien. Die Lotusblume ist ebenso ein Reinheitssymbol des Buddhismus und besaß eine besondere Magie für die Völker der Antike. Weißer Lotus steht für die Reinheit, denn sie ist strahlend weiß. Staub und Schmutz perlt einfach an ihr ab, man spricht hier vom sog. Lotuseffekt. Der hochreine Extrakt der japanischen Lotusblüte wurde schon vor Jahrhunderten in der japanischen Schönheitspflege eingesetzt. Die enthaltenen Polyphenole und Flavonoide schützen und pflegen die Haut. Sie stärken darüber hinaus auch Kapillargefäße, mindern Rötungen, und Entzündungen.


M

MACADAMIANUSSBUTTER (MACADAMIA TERNIFOLIA SEED BUTTER)
Wird aus Hydrierung von reinem Macadamianussöl hergestellt.

MACADAMIANUSSÖL (MACADAMIA TERNIFOLIA SEED OIL)
Der Macadamiabaum gehört zur Familie der Silberbaumgewächse. Das Ursprungsland der Macadamianuß ist Australien, wobei die Nüsse zu den feinsten und gehaltvollsten der Welt gehören. Das Öl ist reich an Fettsäuren, von denen über 80% ungesättigt sind (siehe auch Nachtkerzenöl). Die ungesättigten Fettsäuren bestehen aus 25% Palmitoleinsäure, die mit körpereigenen Fettsäuren verwandt ist. Daher ist es dem menschlichen Talg ähnlich und sehr gut hautverträglich. Es bietet so einen Schutz vor Umwelteinflüssen und pflegt die Haut zart und geschmeidig.

MÄUSEDORN EXTRAKT (RUSCUS ACULEATUS EXTRACT)
In der Antike und im Mittelalter wurde der Mäusedorn bereits heilkundlich erwähnt. Damals erkannte und nutzte man den Extrakt als harntreibendes Mittel. Zweige und Büschel der Pflanze wurden zum Abdecken von Schneidbrettern und zum Abdecken von Fleisch und Wurstwaren genutzt. Heute nutzt man in der Kosmetik vor allem seine gefäßabdichtende und venen-zusammenziehende Wirkung.

MAGNOLIEN-EXTRAKT (MAGNOLIA OFFICINALIS BARK EXTRACT)
Magnolien-Extrakt wird seit Jahrhunderten als Heilmittel in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) angewendet. Er ist für seine antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt. Der Extrakt enthält hohe Mengen an Magnolol und Honokiol – zwei Substanzen, die wirkungsvoll unreinheitenverursachende Bakterien bekämpfen. Magnolienrinden-Extrakt hat außerdem antioxidative Eigenschaften, neutralisiert daher Freie Radikale und reduziert neurogene Entzündungen wie Brennen und Jucken.

MALCHIT-EXTRAKT (MALACHITE EXTRACT)
Malachit ist ein Mineral, das reich an Kupfer ist. Kupfer ist ein essentielles Spurenelement, das maßgeblich in zelluläre Prozesse involviert ist und ein starker Radikalfänger ist. Zudem „recycelt“ es Glutathion, ein äußerst wichtiges zelleigenes Antioxidanz, das die Zellen entgiftet. Zusätzlich regt Malachit in den Fibroblasten die Synthese von Collagen an.

MANDELÖL (PRUNUS DULCIS (SWEET ALMOND) OIL)
Mandelöl ist eines der kostbarsten Öle und wird aus den Samen der Mandel gewonnen. Auf der Haut gibt es ein weiches, hautglättendes und geschmeidiges Gefühl. In der Kosmetik schätzt man das süße Mandelöl wegen seiner Sanftheit. Von der Babyhaut bis zur Problemhaut wird es als Basis- bzw. Zusatzstoff von Kosmetika verwendet. Aus dem reifen Samen der Nuss wird das süße Mandelöl durch Kaltpressung gewonnen. Es ist gelblich, geruch- und geschmacklos und zählt aufgrund seiner Zusammensetzung zu den wertvollen Pflegeölen. Der Anteil an ungesättigten Fettsäuren ist hoch, wozu auch die hautaktive Linolsäure zählt. Linolsäure beeinflusst die Verhornungsvorgänge der Haut. Es macht sie widerstandsfähiger gegen Infektionen und baut einen gewissen Schutz vor Lichteinwirkung auf. Die im Mandelöl vorkommende Palmitinsäure sorgt für ein gutes Eindringvermögen in die Haut und macht sie weich und glatt. Die Stearinsäure unterstützt diesen Effekt durch ihre filmbildende Wirkung. Für ein feines und glattes Hautrelief sorgt außerdem Vitamin E. Eine Haut, die ausreichend mit Vitamin E versorgt ist, kann Feuchtigkeit besser speichern und erscheint straffer und praller. Trockenheit und der Gefahr von Rissen wird vorgebeugt. Als „Radikalfänger“ bekannt, wehrt Vitamin E schädliche Umwelteinflüsse ab und schützt die Haut vor lichtbedingten Schäden.

MANIOK-EXTRAKT (HYDROLYZED MANIHOT ESCULENTA TUBER EXTRACT)
Der Maniok ist eine Pflanzenart aus der Gattung Manihot in der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae). Im spanischsprachigen Lateinamerika wird er auch Yuca genannt. Der Anbau der Pflanze ist wegen ihrer stärkehaltigen Wurzelknollen weil verbreitet. Sie stammt ursprünglich aus Südamerika und wurde schon vor der Entdeckung Amerika durch die Europäer von den Ureinwohnern zur Ernährung verwendet. In Kosmetik entfaltet der Extrakt glättende und straffende Sofortwirkung.

MANNITOL
Mannitol ist ein Zuckeralkohol und überwiegend pflanzlichen Ursprungs. Er erhöht den Wassergehalt in der Haut und hilft der Haut dabei, Feuchtigkeit besser zu halten. Dadurch wird die Haut weich und geschmeidig und in einem guten Zustand gehalten.

MARINES NATIVES COLLAGEN (SOLUBLE COLLAGEN)
Gewonnen wird das Collagen aus der Lachsfischhaut. Es enthält besonders viele Proteine und wird wegen seiner hervorragenden feuchtigkeitsgebenden Eigenschaften als Moisturizing-Wirkstoff eingesetzt. Es unterstützt die Regenerationsprozesse und bildet einen zarten Schutzfilm auf der Haut, der sich über ein seidiges Hautgefühl definiert.

MATRIXYL (PALMITOYL PENTAPEPTIDE-3)
Ist ein Peptid, das in der Haut natürlich vorkommt. Für den Einsatz in Kosmetikprodukten wird es synthetisch hergestellt. Es fördert die Synthese von Collagen und ist das Gerüst des Hautgewebes. Matrixyl unterstützt die Reduzierung von Falten sowohl hinsichtlich der Tiefe als auch ihrer Anzahl, indem es dem Abbau von Collagen entgegen wirkt.

MATRIXYLTM3000 (GLYCERIN (AND) AQUA (AND) BUTYLENE GLYCOL (AND) CARBOMER (AND) POLYSORBATE 20 (AND) PALMITOYL TRIPEPTIDE-1 (AND) PALMITOYL TETRAPEPTIDE-7)
Ist ein Wirkstoffmix aus den beiden Peptiden Palmitoyl-GHK und Palmitoyl-GQPR, die sich synergetisch ergänzen und somit eine stärkere Wirkung erzielen. Der Peptidmix regeneriert die oberen Hautschichten, indem er die Kollagen- und Hyaluronsäureproduktion in der Haut erhöht. Er unterstützt die hauteigenen Reparaturprozesse, verbessert Elastizität und Spannkraft der Haut und reduziert bei regelmäßiger Anwendung nachweislich die Faltenanzahl und -tiefe.

MELISSEN-EXTRAKT (MELISSA OFFICINALIS EXTRACT)
Die Verwendung von „Melissengeist“ als nervenberuhigendes Mittel kannte man bereits im Mittelalter. In der Kosmetik wird Melisse zur Beeinflussung der empfindlichen und unreinen Haut verwendet und wirkt beruhigend.

MILCHSÄURE (NATRIUM LACTAT)
Ist natürlicher Bestandteil des Säureschutzmantels der Haut. Sie entsteht bei enzymatischer Milchsäure-Gärung. Die Moleküle sind größer und in den oberen Hautschichten aktiv. Sie wirkt feuchtigkeitsbewahrend und leicht keratolytisch. Die Hautglätte wird signifikant verbessert und die Faltenanzahl gemindert. Zudem besitzt sie leicht aufhellende Eigenschaften.

MIMOSEN-EXTRAKT (MIMOSA EXTRACT)
Wird aus der pulverisierten Rinde der „Mimosa tenuiflora“ gewonnen. In Südamerika werden aus der Rinde zahlreiche Produkte zur Wundheilung und Tonisierung hergestellt, man nennt ihn auch „den Hautbaum“. Die hohe Konzentration an Flavonoiden macht den Extrakt zum idealen Radikalfänger. Vier im Extrakt nachgewiesene Flavonoide stärken die Blutgefäße in der Haut, indem sie die Mikrozirkulation und den Zellstoffwechsel anregen. Der Extrakt wirkt außerdem glättend und tonisierend


N

NATRIUMCITRAT (ZITRONENSÄURESALZ) / APFELSÄURE / WEINSÄURE
Naturidentische, großmoleküle Wirkstoffe, die auf der Oberhaut wirken. Im Zusammenspiel mit Glycolsäure wird ein ausgewogener Tiefen- und Oberflächeneffekt erreicht. Darüber hinaus wirken sie feuchtigkeitsregulierend und tonisierend, stimulieren die Zellteilungsaktivität und die Collagensynthese.

NATRIUMLACTAT siehe > siehe Milchsäure

NATRIUMSALZ DER HYALURONSÄURE siehe -> Hyaluronsäure

NEEMÖL (AZADIRACHTA INDICA SEED EXTRACT)
Neemöl ist ein bitterstoffhaltiges Öl (Teebaumöl-Art) aus den Samen und Blättern des indischen Neembaumes, es wirkt antibakteriell und hat einen angenehmen Duft.

NEUTRALÖL (CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE)
Gewonnen aus der Kokosnuss gibt es der Haut wertvolle Geschmeidigkeit zurück und gleicht den Lipidmangel der Haut aus. Es ist sehr gut verträglich und auch bei sehr empfindlicher Haut bestens geeignet.

NMF NATURAL MOISTURIZING FACTOR (NATÜRLICHER FEUCHTEHALTEFAKTOR)
Die Fähigkeit der Haut, ihren Wasserhaushalt zu regulieren, hängt vom sogenannten „Natural Moisturizing Factor“ ab. In diesem sind Aminosäuren, Harnstoff, Pyrrolidoncarbonsäure sowie Milchsäure und deren Abkömmlinge enthalten. Die Substanzen des NMF können leicht mit Seifen und anderen Reinigungsmitteln aus-gewaschen werden.


O

OCEAN GOLD®
Ocean Gold® ist ein kolloidales Konzentrat aus Mineralien und Spurenelementen. Es wird bei der traditionellen Meersalzgewinnung durch Verdunstung mit Sonnenkraft aus der verbleibenden Mineralsole gewonnen. Dieser Prozess dauert mehrere Jahre. Danach wird es nach pharmazeutischen Standards aufwendig gereinigt. Alle in Ocean Gold® enthaltenen Mineralien und Spurenelemente sind so fein gelöst, dass sie über die Zellmembranen leicht aufgenommen und vom Körper hervorragend verwendet werden können. Das Verhältnis an Mineralien und Spurenelementen spiegelt das biologische Gleichgewicht des Meeresbiotops wider. Das Wasser der Meere war Ursprung allen Lebens und ist der größte Lieferant an natürlichen Mineralien und Spurenelementen. Inhaltsstoffe: 73 nachweisbare Mineralstoffe und Spurenelemente. Darunter: Magnesium, Chrom, Chlorid, Kalium, Natrium, Calcium, Phosphor, Kupfer, Selen, Eisen, Aluminium, Silicium, Titan, Mangan, Cobalt, Nickel, Strontium, Molybdän, Schwefel.

ORANGENÖL (CITRUS AURANTIUM DULCIS (ORANGE) OIL)
Das ätherische Öl wird durch Kaltpressung aus der Schale gewonnen und wirkt harmonisierend und erwärmend.


P

PANTHENOL
Panthenol ist die Vorstufe des Vitamins Panthotensäure aus dem B-Komplex und wird auch Provitamin B5 genannt. Es stimuliert die Zellerneuerung, verbessert das VVasserbindevermögen (Hautfeuchtigkeit), wirkt reizmildernd und hat glättende und entzündungshemmende Eigenschaften. Zudem fördert es die Wundheilung und beruhigt gereizte sowie nach einem Sonnenbad gerötete Haut.

PAPAIN
Papain ist ein Enzym, welches aus der Papayafrucht gewonnen wird und schon von den Indianern zum Zartmachen von Fleisch verwendet wurde. Es hat die Eigenschaft, Eiweiße zerlegen und abbauen zu können. Auf der Haut löst es sanft die obersten Hornzellen auf (keratolytische Wirkung).

PAPAYASAFT (CARICA PAPAYA (PAPAYA) FRUIT JUICE)
Die Inhaltsstoffe der Papayafrucht wirken hautstraffend und hautpflegend.

PASSIONSBLUMEN-EXTRAKT (PASSIFLORA INCARNATA FLOWER EXTRACT)
Dieser Extrakt wirkt feuchtigkeitsspendend.

PASSIONSBLÜTENÖL (PASSIFLORA INCARNATA SEED OIL)
Passionsblumen sind in den tropischen Regenwäldern Süd- und Mittelamerikas, auf den karibischen Inseln und im Südosten Nordamerikas heimische Windengewächse. Die Pflanze wird kultiviert und mittlerweile als Zierpflanze weltweit angebaut. Die Haut wird regeneriert und wirkt geglättet.

PENTAVITIN® (SACCHARIDE ISOMERATE)
Der aus natürlichen Zuckern gewonnene Kohlenhydratkomplex ist ein Feuchthalteregulator, der einen hauchdünnen Feuchtigkeitsfilm auf der Haut bildet. Er spendet sofortige und langfristige Feuchtigkeit, schützt vor Feuchtigkeitsverlust und glättet die Haut. Das Hautgefühl und die Barriereschutzfunktion wird verbessert und gestresste Hautpartien beruhigt.

PERLEN-EXTRAKT (HYDROLYZED PEARL, MARIS SAL SEA SALT)
Perlenpuder wird zunächst aus Perlen gewonnen. Sie sind das Ergebnis einer Irritation auf der inneren Oberfläche der Perlenmuschel, verursacht durch einen winzigen Fremdkörper. Die Perlmuschel sondert einen Stoff ab, der diesen Fremdkörper nach und nach einhüllt. Der Hauptbestandteil dieser Hülle ist Calciumcarbonat, ein Mineral. Zusammen gehalten werden die einzelnen Schichten von einem Protein, dessen Aminosäure-Zusammensetzung ganz ähnlich ist, wie diejenige des NMF der Haut und dessen Gehalt mit dem Alter abnimmt. Der Perlenpuder wird im Anschluss in mineralstoffreichem Meerwasser aufgelöst und der Perlen-Extrakt daraus gewonnen. Er ist äußerst reich an Mineralstoffen und Spurenelementen und wirkt feuchtigkeitsspendend, revitalisierend und remineralisierend auf das Hautbild.

PFEFFERMINZÖL (MENTHA PIPERITA (PEPPERMINT) OIL)
Das ätherische Öl wird durch Wasserdampfdestillation aus den Blättern gewonnen und wirkt erfrischend und kühlend.

PFIRSICHKERNÖL (PRUNUS PERSICA KERNEL OIL)
Pflegt die Haut glatt und geschmeidig.

PHOSPHOLIPIDE (PFLANZLICH) (PHOSPHO-LIPIDS)
In der Kosmetik sind vor allem die Ceramide und Lecithine von Bedeutung, sie erhöhen die Hautfeuchtigkeit und wirken reizlindernd.

PLANKTON-EXTRAKT (ARTEMIA EXTRACT)
Der Extrakt wird aus Meeresplankton gewonnen und ist reich an Phosphor. Phosphor stimuliert den Zellstoffwechsel und hat einen regenerierenden und vitalisierenden Effekt auf die Haut.

POLYSACCHARIDE
Sind aus Zuckern aufgebaute Biopolymere marinen oder pflanzlichen Ursprungs. Sie bilden einen wasserbindenden Film auf der Haut, der sie vor Wasserverlust schützt und beruhigend wirkt.


Q

Q10 siehe -> Ubiquinone


R

REDUKTINE® (AVENA SATIVA (OAT) PROTEIN EXTRACT)
Reductine ist ein Haferprotein. Der Wirkstoff reguliert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, erhöht deren Widerstandskraft und hat zugleich einen glättenden Soforteffekt.

REGU®SHAPE (GLYCERIN, ISOMERIZED LINOLEIC ACID, LECITHIN, POLYSORBATE 80)
Ist sehr effektiv bei der Reduzierung von „Orangenhaut“ und reduziert die Fettaufnahme von Adipozyten, die eine Kombination von unterschiedlichen konjugierten Linolsäuren (CLA) aus Sonnenblumen-und Safloröl ableitet. Dieser Wirkstoff ist fähig, die Akkumulation von neuen Lipiden und die Stimulation zum Abbau von Fetten in den Fettzellen zu reduzieren. Durch die esseniellen Fettsäuren erreicht man eine hervorragende Aufnahme des Wirkstoffes. Der Wirkstoff zieht hervorragend in die Haut ein und entfaltet seine Wirkung an den Fettdepots der Hautzellen. Die Hautoberfläche wird geglättet mit einem sofortigen Effekt.

REISÖL (ORYZA SATIVA (RICE) BRAN OIL)
Reisöl enthält 40 % Öl- und 40 % Linolsäure. Insbesondere die Linolsäure ist wichtig zur Aufrechterhaltung von Feuchtigkeitsgehalt und Elastizität der Haut. Neben diesen hautpflegenden Eigenschaften schützt Reisöl aufgrund seines Gehaltes an Gamma-Orizanol die Haut vor lichtbedingter Hautalterung.

REISWACHS (ORYZA SATIVA (RICE) BRAN WAX)
Wird aus dem Reiskorn durch Pressung gewonnen. Feuchtigkeitsbindend, schützt vor dem Austrocknen.

RETINOL siehe -> Vitamin A

RINGELBLUMENEXTRAKT (CALENDULA OFFICINALIS EXTRACT)
Dieser Extrakt besitzt beruhigende, glättende Eigenschaften und wird als Wirkstoff bei auf-gesprungener und rissiger Haut verwendet.

ROSENWASSER (ROSE WATER)
Destillat aus reinen Rosenblüten der Damaszener Rosenblüte. Rosenwasser gilt als wahrer Jungbrunnen für die Haut und ist für jeden Hauttyp geeignet. Neben der hautberuhigenden und feuchtigkeitsspendenden Wirkung ist es natürlich antibakteriell und entzündungshemmend. Es wirkt klärend, adstringierend, porenverfeinernd und weist eine ausgezeichnete Hautverträglichkeit auf.

ROSMARIN-EXTRAKT (ROSMARINUS OFFICINALIS (ROSMARY) LEAF EXTRACT)
Rosmarin ist ein immergrüner Halbstrauch aus der Familie der Lippenblütengewächse (Lamiaceae). Der Name stammt aus dem lateinischen ros marinus und bedeutet Tau des Meeres oder Meertau. Gewonnen wird er durch Extraktion aus Rosmarinblätter. Rosmarin enthält eine Vielzahl von Wirkstoffen, u. o. die Mineralstoffe Kalzium, Magnesium, Posphor, Natrium und Kalium. Zudem enthält es organische Säuren und ätherische Öle. Auf der Haut hat es erfrischende, belebende und hautklärende Eigenschaften.

ROSSKASTANIEN-EXTRAKT (AESCULUS HIPPOCASTANUM (HORSE CHESTNUT) SEED EXTRACT)
Rosskastanien-Extrakt hat aufgrund seiner Inhaltsstoffe, wie Aescin, Flavonoide, Amino-säuren und Gerbstoffe, entzündungshemmende und tonisierende Eigenschaften. Zudem wirkt es adstringierend.

ROTER SONNENHUT (ECHINACEA PURPUREA EXTRACT) siehe -> Echinacea Extrakt


S

SACCHARIDE
Saccharide sind Zuckerarten, die als Bestandteile des NMF Feuchtigkeit speichern und somit feuchtigkeitsspendend für die Haut sind.

SALBEI-EXTRAKT (SALVIA OFFICINALIS (SAGE) EXTRACT)
Der wässrige Extrakt aus der Salbeipflanze wirkt hautklärend und adstringierend.

SALICYLSÄURE (SALICYLIC ACID)
Wirkt keratolytisch, verhornungslösend und besitzt sehr gute spreitende Eigenschaften

SCHWERTLILIEN-EXTRAKT siehe -> Iris Florentina Root Extract

SEIDE (SERICA POWDER)
Seide wird aus dem Kokon der geschlüpften Seidenraupe gewonnen. Auf der Haut schenkt Seide ein samtiges Hautgefühl.

SHEABUTTER (BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA BUTTER))
Sheabutter ist ein weiches Pflanzenfett aus den Samen eines afrikanischen Baumes. Sie hat ausgeprägten Pflegecharakter, wirkt der Austrocknung der Haut entgegen und lässt Entzündungen schneller abklingen. Traditionell wird Sheabutter von den Eingeborenen Westafrikas gegen Rheuma und Muskelschmerzen sowie bei Brandwunden mit erstaunlichem Erfolg eingesetzt. Entsprechend ihrer Fettsäurezusammensetzung ist die Sheabutter ein weiches Fett, das sich ausgezeichnet in Hautpflege-Emulsionen formieren lässt. Außerdem hat Sheabutter einen gewissen Lichtschutzeffekt und übt einen positiven Einfluss auf die Kapillarzirkulation der Haut aus.

SILBERHAARGRAS-EXTRAKT (IMPERATA CYLINDRICA ROOT EXTRACT)
Subtropische, krautige Pflanze der südlichen Hemisphäre, die durch ihre hohe Widerstandskraft in extrem dürren und salzigen Gebieten überlebt. Die Wurzeln reichen bis 1,2 Meter tief. Sie sind reich an Kalium und tragen zu einem ausgeglichenen Wasserhaushalt der Pflanze bei. Der Extrakt versorgt die Epidermis effektiv und langanhaltend mit Feuchtigkeit. Trockenheitsfältchen können so gemildert werden.

SODIUM LACTATE
Dies ist das Natriumsalz der Milchsäure und wird als Feuchthaltemittel eingesetzt. Es ist ein Bestandteil des in der Haut enthaltenen natürlichen Feuchtigkeitsfaktors NMF.

SOJABOHNE (SOY ISOFLAVONES)
Isoflavone aus der Sojabohne stimulieren die natürliche Kollagen- und Elastinsynthese. Genistein, ein enthaltener zellschützender Pflanzenstoff, hemmt die Melaninbildung.

SOJAÖL (SOYBEAN OIL)
Dient der Verbesserung der Wasserbindungskapazität in den tieferen Hautschichten. Es stimuliert nachweislich die Synthese von Hyaluron in den Hautzellen. Zudem regt Sojaextrakt die Bildung von Kollagen in den Zellen an.

SONNENBLUMENÖL (HELIANTHUS ANUUS (SUNFLOWER) SEED OIL)
Sonnenblumenöl enthält einen sehr hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Hergestellt wird es aus den ungeschälten Samen der Sonnenblume. Das Öl ist besonders rückfettend, glättend und hautfreundlich.

SORBITOL
Ist ein Zuckeralkohol, der in kosmetischen Mitteln als Feuchthaltemittel und Weichmacher eingesetzt wird und auf die Haut feuchtigkeitsspendend und glättend wirkt.

SQUALAN
Der menschliche Hauttalg enthält 5 % Squalen. Durch Hydrierung entsteht aus dem Squalen Squalan, das sich aufgrund seiner größeren Stabilität besser zum Einsatz in kosmetischen Mitteln eignet. In der Kosmetik eingesetztes Squalan wird entweder synthetisch hergestellt oder pflanzlich gewonnen. Es ist hautverträglich, zeigt gutes Spreitvermögen und wirkt hautglättend.

SULPHORAPHAN (LEPIDIUM SATIVUM SPROUT EXTRACT)
Sulphoraphan wurde erstmals 1992 von Paul Talalay und seinen Kollegen an der Johns-Hopkins Universität in Baltimore isoliert und näher beschrieben. Sulphoraphan ist ein indirektes Antioxidant. Im Unterschied zu den direkten Antioxidantien, wie z. B. Vitamin C oder Vitamin E, neutralisiert der Wirkstoff freie Radikale nicht direkt sondern indirekt, indem es Phase 2 Enzyme aktiviert. Hierbei werden nachhaltige antioxidative Abwehrmechanismen des Körpers in Gang gesetzt. Chemisch bezeichnet ist Sulforaphan ein Isothiocyanat (ITC) (1-lsothiocyanat-4-(methylsulphinyl) butan). Das pflanzliche Antioxidant wird aus Kreuzblüten-Gewächsen wie Brokkoli, Blumenkohl oder Gartenkresse gewonnen. Mit diesem Wirkstoff wird der Entgiftungsprozess aktiviert sowie die Haut vor Umweltverschmutzungen geschützt. Der neue Wirkstoff erhält das gesunde und frische Aussehen der Haut.

SÜSSHOLZWURZEL-EXTRAKT (GLYCYRRHIZA GLABRA (LICORICE) EXTRACT)
Der Extrakt hat eine hautberuhigende Wirkung und wird vielfach bei irritierter, geröteter Haut eingesetzt. Die Süßholzwurzel wird auch zur Herstellung von Lakritze verwendet.

SÜSSMANDEL-ÖL (PRUNUS AMYGDALUS DULCIS (SWEET ALMOND) OIL)
Süssmandelöl wird aus den Mandelsamen kaltgepresst gewonnen, ist reich an Fettsäuren und enthält Proteine, Mineralien und Vitamin A, B und E. Es ist rückfettend, durchfeuchtend und schützt die Haut vor dem Austrocknen. Es wirkt reizlindernd und vermittelt ein weiches Hautgefühl.


T

TEEBAUMÖL (MELALEUCA AETHEROLEUM (TEA TREE) OIL)
Das ätherische Öl wird durch Wasserdampfdestillation aus den Blättern gewonnen und wirkt aktivierend und kräftigend.

TIGERGRAS (CENTELLA ASIATICA EXTRACT)
Tigergas ist in Ostafrika und Südostasien beheimatet. Nach einer Legende wälzten sich in dieser Pflanze verletzte Tiger, um die Heilung ihrer Wunden zu beschleunigen. Tigergras soll die Produktion von Collagenfasern regulieren, das Bindegewebe festigen sowie der Haut Feuchtigkeit spenden.

TITANIUM DIOXID
Titandioxid ist ein weißes Mineral, das in der Kosmetik zu verschiedenen Zwecken eingesetzt wird. Als weißes Farbpigment wird es in gefärbten und in Pflegeprodukten eingesetzt. In einer Form, die extrem fein gemahlen wird, dient es als unsichtbarer Lichtreflektor und wird vor allem in Sonnenschutzprodukten eingesetzt.

TRAUBENKERN-EXTRAKT (VITIS VINIFERA (GRAPE) EXTRACT)
Der Extrakt ist ein sehr wirkungsvoller Radikalfänger, welcher die Haut vor negativen Umwelteinflüssen schützt.

TRAUBENKERNÖL (VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL
Traubenkernöl zieht ähnlich wie Distelöl schnell in die Haut ein und hinterlässt somit kein fettiges Hautgefühl. Es hat einen sehr hohen Gehalt an Linolsäure (bis 70 %). Diese essentielle Fettsäure wird gut von der Haut aufgenommen. Sie reduziert den transepidermalen Wasserverlust (TEWL) und die Haut behält ihre Elastizität. Die Wirkstoffkombination von hochwertigen Fettsäuren, Vitamin E, Procyanidin (starkes Antioxidans) nährt, schützt und vitalisiert die Haut und hinterlässt ein besonders angenehmes Hautgefühl.


U

UBIQUINONE (COENZYM 010) (UBICHINONE)
Coenzym Q10 ist in fast allen Organismen vorhanden, wo es eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel der Zellen spielt. Zudem ist es ein starkes Antioxidans und wirkt effektiv gegen freie Radikale. Es stabilisiert Zellmembranen und erhält somit die Zellen intakt, funktionsfähig und lebendig. Coenzym Q10 stimuliert die Zeltfunktion, reduziert somit Fältchen und feine Linien.

UREA
Zu deutsch Harnstoff, ist Bestandteil des in der Haut enthaltenen natürlichen Feuchtigkeitsfaktors NMF. Urea gilt als hervorragender Befeuchter für die Haut.

UV-FILTER
Lichtschutzfilter schützen die Haut vor schädlichen UV-Strahlen und somit vor lichtbedingter Hautalterung. Dabei unterscheidet man zwischen chemischen und physikalischen Filtern. Erstere absorbieren die UV-Strahlen und geben die aufgenommene Energie als Wärmestrahlung wieder ab. Je nachdem, in welchem Wellenlängebereich diese Filter das UV-Licht bevorzugt absorbieren, unterscheidet man zwischen UVB- (280-300nm)- und UVA- (300-400 nm)-Filtern. Um einen breiten medizinischen UV-Schutz zu gewährleisten, kombiniert man verschiedene UVA- und UVB-Filter. Physikalische Filter wie Titandioxid oder Zinkoxid reflektieren UV-Strahlen direkt auf der Hautoberfläche. Zur Minimierung der Konzentration an chemischen UV-Filtern werden diese häufig mit physikalischen Filtern kombiniert. Als Maß der Wirksamkeit wird der sogenannte Lichtschutzfaktor (LSF) verwendet.


V

VITAMIN A (RETINOL)
Dieses sogenannte Hautschutz- und Antifalten-Vitamin ist sehr unstabil und kommt deshalb in der Natur v. a. als eine Vorstufe, vor. Im Körper wird dieses aus der pflanzlichen Nahrung stammende Carotin in Vitamin A umgebildet. Es reguliert die Verhornung der Haut, verbessert ihre Elastizität und hat eine ausgleichende, normalisierende Wirkung. Auf der Haut verzögert es die vorzeitige Bildung von Falten. Pures Retinol ist das eigentliche Vitamin A, dieses kann der Körper direkt verwenden. Üblicherweise wird in Hautpflegeprodukten ein Vitamin A-Derivat, Retinylpalmitat, eingesetzt, weil dieses sehr viel stabiler ist als Retinol. Das Derivat muss vom Körper jedoch zuerst in Retinol umgewandelt werden, bevor er es brauchen kann.

VITAMIN B3 (PANTHOTENAT)
Normalisiert die Talgüberproduktion und reduziert somit gleichzeitig unerwünschten Ölglanz auf der Haut.

VITAMIN 86 (PYRIDOXIN)
Vitamin B6 ist am Eiweißstoffwechsel beteiligt. Wie Vitamin B3 reduziert es ebenfalls Fettglanz und reguliert die Talgproduktion.

VITAMIN C (ASCORBIC ACID)
Das „Frische-Vitamin“ regt den Zellstoffwechsel an und stimuliert die Mikrozirkulation in der Haut. Es unterstützt die antioxidative Wirkung von Vitamin E (synergistisch), indem es dieses regeneriert und reaktiviert. Selbst wirkt es ebenfalls als Radikalfänger und ist an der Bildung von Kollagen beteiligt. Vitamin C zersetzt sich sehr schnell und ist somit nur bedingt haltbar, es dient zudem als Stabilisator für sauerstoffempfindliche Substanzen. Das wasserlösliche Derivat ist das Palmitot, das öllösliche Derivat das Tetraisopalmitat.

VITAMIN E (TOCOPHEROL)
Die zentrale Rolle von Vitamin E ist der Schutz gegen freie Radikale, die dieses Vitamin abfängt und unschädlich macht. Vitamin E wird von der Haut absorbiert und wirkt dort feuchtigkeitsbewahrend und hautglättend. Es schützt die in den Phospholipiden enthaltenen ungesättigten Fettsäuren vor Oxidation und bewahrt die Haut so vor schädigenden Einflüssen. Es beruhigt die Haut, wirkt leicht entzündungshemmend und schützt vor der schädlichen Wirkung von Radikalen, die durch UV-Strahlen entstehen. Der Einsatz in Kosmetika erfolgt als Tocopherol oder Derivat davon (Tocopheryl Acetate).


W

WEINLAUB-EXTRAKT (VITIS VINIFERA SEED EXTRACT)
Im Weinlaub-Extrakt sind Polyphenole (sekundäre Pflanzenstoffe, die entzündungshemmend und antioxidativ wirken), wie Flavonoide und Gerbstoffe, enthalten. Diese bioaktiven Substanzen wirken entzündungshemmend, schützen vor freien Radikalen, aktivieren den Stoffwechsel und erhöhen die Elastizität. Gerbstoffe wirken zusätzlich adstringierend.

WEINSÄURE
Naturidentische, großmoleküle Wirkstoffe, die auf der Oberhaut wirken. Im Zusammenspiel mit Glycolsäure wird ein ausgewogener Tiefen- und Oberflächeneffekt erreicht. Darüber hinaus wirken sie feuchtigkeitsregulierend und tonisierend, stimulieren die Zellteilungsaktivität und die Collagensynthese.

WEISSER TEE-EXTRAKT (CAMELIA SINENSIS (WHITE TEA) EXTRACT)
Weißer Tee wird aus den gleichen Pflanzen wie grüner oder schwarzer Tee gewonnen. Der Unterschied besteht in den benutzten Blättern und in deren Verarbeitung. Um weißen Tee zu erhalten, werden nur die feinen, äußeren Blattknospen gepflückt, kurz gedämpft und dann getrocknet. Dadurch sind in den Extrakten aus diesem weißen Tee noch all die wertvollen Stoffe enthalten, die sonst bei der Verarbeitung zu den anderen Tees teilweise verloren gehen. Insbesondere die Polyphenole, die für die antioxidative Wirkung verantwortlich sind, bleiben so erhalten.

WEISSE WASSERLILIE (NYMPHAEA ALBA)
Seerosen oder Wasserlilien spielen seit Urzeiten eine wichtige Rolle in fast jedem Kulturkreis. In der Kosmetik soll der Einsatz von Wasserlilienextrakt helfen, das natürliche Gleichgewicht zu bewahren. Zudem wirken Extrakte der Wasserlilie feuchtigkeitsspendend und leicht entzündungshemmend.

WEIZENKEIMEXTRAKT
Aus Weizenkeimprotein (Gluten) durch enzymatischen Abbau hergestellt. Bindet Feuchtigkeit auf der Haut. Der Gehalt an Vitamin E, Provitamin A und D und Vitamin F ist beträchtlich.

WEIZENKEIMÖL (TRITICUM VULGARE (WHEAT) GERM OIL)
Weizenproteine bilden an der Hautoberfläche einen elastischen, widerstandsfähigen Schutzfilm aus. Die Haut wird geglättet, die Anzahl und Tiefe der Falten wird reduziert.

WILDROSENÖL (HAGEBUTTENKERNÖL)
Wildrosenöl enthält neben Linolsäure, alpha-Linolensäure, zwei wichtigen Fettsäuren, die beim Aufbau der wichtiger Botenstoffe im menschlichen Körper beteiligt sind, Öl- und Palmitinsäure, Spuren von Transretinolsäure, eine sehr aktive Form des Vitamin A, die eine ungewöhnlich gute Wirkung bei Hautproblemen zeigt. Wildrosenöl erzielt besonders bei trockener und zu Couperose neigender Haut gute Resultate.

WHITENING KOMPLEX
Schonende gleichmäßige Aufhellung durch ein 2 Phasen-Prinzip: Minderung der Melaninbildung einerseits und Hemmung des Melanintransports in der Haut andererseits. Dadurch kommt es zu einer gleichmäßigeren Verteilung der Pigmente in der Haut und bereits vorhandene Pigmentflecken werden sanft aufgehellt, ohne das umliegende Gewebe mit aufzuhellen. Zudem wird die Farbintensität des dunklen Pigments Eumelanin reduziert und überpigmentierte Bereiche optisch ausgeglichen. Der Teint wirkt dadurch gleichmäßiger und hat mehr Leuchtkraft. Bestandteile des Komplexes bilden neben Genistein aus Soja und SepiwhiteTM, ein Depigmentationskomplex aus Vitamin B3, Zink, Grünalge sowie grüne Gemüse-Extrakte.


X

XIMENIA ÖL (XIMENIA AMERICANA SEED OIL)
Ximenia Öl ist reich an ungesättigten Fettsäuren. Es stabilisiert die Zellwände und hat einen restrukturierenden Effekt. Weiterhin glättet es die Haut und schützt die Haut vor frühzeitiger Alterung. Seine ausgezeichnete Oxidationsstabilität macht es für Bio-Produkte so wertvoll.


Y


Z

ZINKOXID
Zinkoxid ist ein natürliches Mineral und mildes Adstringens. Macht die Haut widerstandsfähiger gegen reizende Substanzen. Es wirkt entzündungshemmend und lindert Juckreiz. Zugleich abdeckendes Weißpigment. Besitzt Lichtschutzwirkung.

ZITRONEN-EXTRAKT (CITRUS LIMON FRUIT EXTRACT)
Der Extrakt wird direkt aus der Schale oder dem Fruchtfleisch der Zitrone gewonnen. Er hat adstringierende und tonisierende Wirkung und unterstützt den natürlichen Heilungsprozess der Haut. Somit ist er hervorragend für die Behandlung unreiner Haut geeignet.